100 Jahre städtische Kindergärten in München

Bei den Vorbereitungen zu unserer 100-Jahrfeier der städtischen Kindergärten im Schulreferat kam die Idee auf, die Geschichte der Münchner Kindergärten einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.
Welches Medium wäre besser geeignet als das Internet.
Im Spiegel der Geschichte wird die institutionelle Kindertagesbetreuung wieder lebendig und gleichzeitig zusammenfassend dokumentiert.
München kann über eine lange Tradition der Kindergärten als Bildungseinrichtung zurückblicken, die weit über 100 Jahre hinausreicht.
Herr Dr. Erning hat an der Universität Bamberg gelehrt und sich mit der Geschichte der institutionellen Kindertagesbetreuung in Deutschland und Europa befasst. In ihm hat das Schulreferat der Landeshauptstadt München einen kompetenten Experten für die Aufbereitung der Geschichte der institutionellen Kindertagesbetreuung in München gefunden. Joe Hensel, ein städtischer Erzieher, hat die wissenschaftlich fundierten Beiträge technisch aufbereitet und in das Internet gestellt. Die Beiträge sind alle belegbar und in Archiven nachgewiesen. Die Stadt München schließt damit eine Lücke in der Geschichtsschreibung, insbesondere von Kindergärten in der Großstadt.
Das Zusammenwirken von Politik, Verwaltung und starken Persönlichkeiten bei den Erziehungsfachkräften verknüpft mit dem dauerhaften Willen in der Pädagogik Innovation und Tradition zu Gunsten der Kinder zu verbinden, wird in der Internetpräsentation deutlich. Die Bedürfnisse der Eltern haben sich über die Jahre hinweg gewandelt, geblieben ist der Wunsch für das eigene Kind die besten Entwicklungschancen im Kindergarten vorzufinden.
Viele Besucher aus dem In- und Ausland besuchen unsere Münchner Einrichtungen. Das große Interesse ist auch ein Zeichen für die gute Qualität der geleisteten Arbeit vor Ort. Diese wird seit Jahren durch eine standardisierte Elternbefragung bestätigt. Auch zeichnen einzelne Kinderbefragungen die Beliebtheit der Kindergärten in München aus. Die Nachfrage nach Kindergartenplätzen und der Wunsch nahezu aller Eltern ihr Kind in den Kindergarten zu schicken, ist ungebrochen.
Wir freuen uns darüber und tun unser Bestes !

Dr. Eleonore Hartl-Grötsch
Abteilungsleiterin im Schulreferat der LHM